Datenschutz

Datenschutz und Datenverarbeitung

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist für uns sehr wichtig. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die beim Besuch unserer Internetseiten erhoben werden, gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Unsere Website enthält Links zu Internetseiten anderer Anbieter, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt.

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutzgrundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Klaus Fahle
Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB)
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn
Fon: 0228 / 107-1676
Fax: 0228 / 107-2964
E-Mail: na[at]bibb(dot)de


Was sind personenbezogene Daten?

Daten sind gemäß Datenschutzgrundverordnung personenbezogen, wenn sie entweder einer identifizierten natürlichen Person zugeordnet sind oder einer natürlichen Person zugeordnet werden können, sodass diese Person durch die Daten identifizierbar ist. Hierunter fallen alle Angaben, die Rückschlüsse auf die Identität ermöglichen (z.B. Name, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse).


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.


Bereitstellung der Website

Der technische Betrieb unserer Website erfolgt in Zusammenarbeit mit der Agentur ]init[ Aktiengesellschaft für digitale Kommunikation, Köpenicker Straße 9, 10997 Berlin. Die NA beim BIBB hat mit ]init[ einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung im Sinne der DSGVO abgeschlossen.

Das Hosting dieser Website erfolgt auf Systemen der bringe Informationstechnik GmbH, Zur Seenplatte 12, 76228 Karlsruhe. Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat mit bringe einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung im Sinne der DSGVO abgeschlossen.


Durch die Serverstatistik erfasste Daten

Das Internetangebot kann frei von jeder personenbezogenen Protokollierung genutzt werden. Bei jedem Besuch einer Internetseite werden aber Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt, protokolliert. Dies sind:

  • Typ und Version Ihres Internet-Browsers,
  • verwendetes Betriebssystem, 
  • die aufgerufene Seite, 
  • die zuvor besuchte Seite (Referrer URL), 
  • Uhrzeit der Serveranfrage.


Durch Applikationen erfasste Daten

Aus technischen Gründen speichern unsere Server und Applikationen bei Ihrem Zugriff auf unsere Internetseiten personenbezogene Verbindungsdetails in ihren Protokolldateien. Diese Daten werden jedoch lediglich zur unmittelbaren Bereitstellung unserer Dienste, zur Störungsbeseitigung oder zur Abwehr eines Angriffs genutzt und nach kurzer Zeit automatisch gelöscht.

Folgende Daten werden vorübergehend gespeichert:

  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs auf die Seite 
  • Adresse der aufgerufenen Seite 
  • Adresse der zuvor besuchten Internetseite (Referrer) 
  • Name und Version Ihres Browsers/Betriebssystems (sofern übertragen) 

Personenbezogene Daten werden nur dann gespeichert, wenn Sie diese selbst, zum Beispiel bei einer Anmeldung zu einer Veranstaltung oder der Bestellung von Publikationen, angeben – siehe Informationen unter „Personalisierte Services“. Die Übertragung personengebundener Daten wird durch ein dem Stand der Technik entsprechendes Verfahren verschlüsselt (Secure Sockets Layer – SSL).


Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die über den Browser nach festgelegten Standards auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Wir verwenden Cookies, um die Anzeige von Inhalten zu optimieren und Inhalte personalisiert darzustellen. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Nach Beendigung der Sitzung werden die Cookies automatisch gelöscht.

Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies

  • Bestellsystem/Warenkorb 
  • Datenbanken (IBS Datenbank, Praktikumsplatzsuche) 
  • Mobilitätsrechner 
  • Veranstaltungs-Anmeldungen

In den Cookies werden dabei Ihre in den o.g. Anwendungen eingegebenen Daten gespeichert und übermittelt.

Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen.

Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Zudem verwenden wir Cookies, um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. – siehe unten unter „Aufbereitung von Nutzungsdaten für die Webstatistik“


Aufbereitung von Nutzungsdaten für die Webstatistik

Wir möchten unsere Internetseiten für Sie so ansprechend und komfortabel wie möglich gestalten. Hilfreich dafür ist die Auswertung von statistischen Daten über die Nutzung und die Erfassung verschiedener technischer Details über Webbrowser und Computer unserer Besucherinnen und Besucher. Wir setzen aus diesem Grund das Webanalytik-Programm Matomo ein, das mit Cookies und JavaScript arbeitet und pseudonymisierte Nutzungsdaten automatisiert an uns überträgt. Die Speicherung und Auswertung erfolgt grundsätzlich pseudonymisiert auf einem zentralen Server, der vom Bundesinstitut für Berufsbildung betrieben wird. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten der Nutzerinnen und Nutzer findet nicht statt.

Sie haben die Möglichkeit der Datenerhebung zu widersprechen. Der Widerspruch ist sehr einfach und erfordert lediglich einen Klick.


Möglichkeiten des Widerspruchs zur Erhebung von Nutzungsdaten für die Webstatistik

Sie haben folgende unabhängige Möglichkeiten, einer Datenerfassung durch den zentralen Matomo-Dienst der NA beim BIBB zu widersprechen:

1. Aktivieren Sie in Ihrem Browser die Einstellung Do-Not-Track bzw. Nicht folgen. Solange diese Einstellung aktiv ist, wird unser zentraler Matomo-Dienst keinerlei Daten von Ihnen speichern. Wichtig: Die Do-Not-Track-Anweisung gilt in der Regel nur für das eine Gerät und den einen Browser, in dem Sie die Einstellung aktivieren. Sollten Sie mehrere Geräte/Browser nutzen, dann müssen Sie Do-Not-Track überall separat aktivieren.

2. Nutzen Sie unsere Opt-Out-Funktion. Klicken Sie auf den Haken in der folgenden Auswahlbox, um die Datenerfassung zu stoppen oder wieder zu aktivieren. Solange die Auswahlbox deaktiviert ist, wird unser zentraler Matomo-Dienst keinerlei Daten von Ihnen speichern. Wichtig: Für das Opt-Out müssen wir einen speziellen Erkennungs-Cookie in Ihrem Browser speichern. Wenn Sie diesen löschen oder einen anderen PC/Browser benutzen, dann müssen Sie erneut auf dieser Seite der Datenerfassung widersprechen.